ILIAS - Lernplattform der PH Zürich
  • Anmelden

Brotkrumen-Navigation

Intro

Dieses Lernobjekt stellt das Kikkerschwimmen ins Zentrum: Es erklärt diese Basistechnik, zeigt einen methodischen Aufbau und stellt auch Überlegungen zur Einbettung in den gängigen Schwimmunterricht an.
Das Kikkerschwimmen ist eine Vorform des Brustschwimmens. Es setzt sich zusammen aus Beinantrieb und Armbewegung. Der Kopf wird über Wasser gehalten. Das Wort «Kikker» ist niederländisch und heisst auf Deutsch «Frosch».
 
Von den beim Brustschwimmen bekannten vier Elementen: Beinschlag, Armzug, Atmung und Koordination braucht das Kikkerschwimmen nur zwei. Da der Kopf über Wasser gehalten wird, fallen die Atmung und die komplexe Koordination der Antriebsbewegungen mit der Atmung weg. Kikkerschwimmen ist dadurch koordinativ weniger anspruchsvoll und kann deshalb schon ab 4-5 Jahren erlernt werden.
Dies macht diesen «Anfängerstil» für die Eingangs- und Unterstufe interessant.
Kikkerschwimmen als «Anfängerstil» lässt sich aber auf allen Altersstufen erfolgreich anwenden.
Das Studium des Lernobjekts kann für Sie gewinnbringend sein, wenn Sie sich für den Schwimmunterricht für und mit Anfängerinnen und Anfängern inhaltlich auseinandersetzen wollen.
 
 
 
Nutzungsbedingungen
Dieses Lernobjekt darf zur Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen, zum persönlichen Studium sowie zum Einsatz im eigenen Unterricht genutzt werden. Eine kommerzielle Nutzung oder das Weitergeben dieses Lernobjektes (oder von Teilen davon) ist nicht gestattet.
Kikkerschwimmen® ist eine geschützte und im Schweizer Markenregister eingetragene Marke.